Race Across The Alps 2015

RATA – „Das härteste Eintagesrennen der Welt“. 540km, 13.600 Höhenmeter. Ich war mit meinem Team Stefan Stumpf und Martin Plank dabei. Am Freitag, 26.6. 13:00 Uhr ging es in Nauders los. Leider waren wir um 23:30 Uhr schon wieder zurück. Was war passiert? Anstieg Gavia Pass Zunächst einmal nur Gutes. Das Wetter war perfekt und […]

2 comments

Schöckel Classic 2015

Eigentlich wollte ich weder an dem Event jemals wieder teilnehmen, noch an dem Wochenende irgendein Rennen fahren – 40er Feier meiner Frau und entspannen war angesagt. Irgendwie hat sich am Samstag beim Frühstück in meinem Kopf aber festgesetzt, dass es sein muss und ich da rauf will. Wie so oft hat sich der Dickschädel gegen […]

0 comments

Tour de Kärnten und ÖM Strasse 2015

Eigentlich bin ich in letzter Zeit ziemlich „lazy“ geworden mit Rennberichten, v.a. weil sich auf Strava ohnehin zu jedem Rennen ein kurzes Update findet. Jetzt breche ich das Schweigen aber doch für ein kurzes Update über die letztwöchige Tour de Kärnten und die Österr. Meisterschaften der Amateure auf der Strasse an diesem Wochenende: Tour de […]

0 comments

2/4 Duathlon Maissau 2015

Wie geplant habe ich nach dem Duathlon in Parndorf am vergangenen Wochenende noch einen zweiten Duathlon absolviert. Eigentlich wollte ich den Mürzman Extrem Duathlon (10/100/20) angehen, habe mich dann aber doch aus Angst vor einer längeren Muskelverletzung durch Überlastung auf der 2. Laufstrecke, für den Sprintduathlon in Maissau (5/24/2,5) entschieden. Bei Kaiserwetter ging es mit […]

0 comments

Burgenland Duathlon Parndorf 2015

Nach fast 9 monatiger Pause darf ich (endlich) wieder einen Rennbericht verfassen. Diesmal nicht von einem Radrennen sondern einem Duathlon. Über den Winter habe ich heuer absichtlich versucht zum Radfahren ausgleichend auch etwas mehr alternative Sportarten zu betreiben. Volleyball ist sich nicht so oft ausgegangen, Langlaufen – wegen der schlechten Schneelage – fast gar nicht, […]

1 comment

ÖM EZF & Zweiländer Radmarathon

Bin wieder einmal Rennen gefahren. Um langwierigen Berichte-Spam zu verhindern, gibt’s diesmal 2 in 1: ÖM EZF Amateure – Erpfendorf (Foto: LRV Steiermark) Wäre ich nicht schon in Tirol gewesen, hätte ich nicht daran teilgenommen. Da ich aber schon einmal dort war, habe ich mich auf den 20km langen, ebenen Hochgeschwindigkeitskurs im Tiroler Unterland geschmissen […]

9 comments

Charly Gaul TT & Granfondo 2014

Das Wochenende in Trento war (ähnlich wie schon bei der WM im Vorjahr) ein Wahnsinn. War das Zeitfahren am Freitag zwar von den Leistungswerten nicht so berauschend (311W NP über 38min), auch nicht so gut eingeteilt wie erhofft (Bei der WM bin ich es zu schnell angegangen, das sollte diesmal nicht sein – ist aber […]

4 comments

Kärntner Radmarathon 2014

Kurzbericht: „Stoark!“ Die längere Version: Cooles Rennen mit perfekter Einteilung und einem starken Finish. Los ging es relativ Verhalten bis zum Beginn der ersten Steigung. Dort wurde gleich unmenschlich Tempo gemacht. Ich fuhr nicht ganz vorne mit, viel auf Platz 30-40 zurück und konzentrierte mich auf mein eigenes Tempo, holte bis zur Mautstation die Spitze […]

3 comments

ÖM Amateur Strasse Grafenbach 2014

Für heuer mein letztes „A“ Rennen, also ein Rennen wo ich eigentlich so gut als möglich abschneiden wollte. Leider hat sich irgendwie mein Körper die ganze Woche davor schon gar nicht gut angefühlt, daher ging ich mit relativ niedrigen Erwartungen an mich selbst in das schwierige Rennen auf dem 6km langen Rundkurs mit 3 kurzen […]

3 comments

Radsporttage Tiroler Oberland 2014

Blick vom Umbrailpass auf das Stilfserjoch Mit dem Kaunertaler Gletscherkaiser am Donnerstag und dem Dreiländergiro am Sonntag standen am vergangenen langen Wochenende zwei wirklich schwere Rennen mit starker Besetzung am Programm. Das Faktum, dass ich meine Familie nicht mit hatte und Freitag & Samstag in der Gegend verbrachte, machte es nicht gerade leichter. Dazu ab […]

1 comment

Glocknerkönig 2014

Bereits zum 4. Mal bin ich beim heuer beim Bergrennen von Bruck an der Glocknerstrasse hinauf zum Fuschertörl mitgefahren. Wie bei meinem allerersten Antreten war das Wetter schlecht. Ich wachte um 4 Uhr auf und hörte nicht nur das Grölen von Jugendlichen aus der nahen Discothek, sondern auch Regentropfen auf die Strasse prasseln. Bis zur […]

12 comments

Knittelfeld & Offenhausen 2014

Knittelfeld Nachdem ich in Langenlois etwas „lahmhaxert“ war und mich in dem mittlerweile doch recht langem und intensivem 1. Rennblock 2014 schon etwas müde fühlte, war die Erwartungshaltung für die steirischen Meisterschaften im Strassenrennen in Knittelfeld nicht allzu hoch. Allerdings hatte ich schon am Tag davor beim „Abschlusstraining“ ein sehr gutes Gefühl. Die Beine waren […]

0 comments

Rennradtage Langenlois

Wieder einmal stand mit den Rennradtagen in Langenlois (4 Etappen. 2 Strassenrennen, ein Bergrennen und ein Einzelzeitfahren) eines der Highlights im Österr. Amateurradsportkalender an. 2011 fuhr ich dort mein erstes Lizenzrennen (und gewann es auch), 2012 stürzte ich und zerstörte mir dabei nicht nur den Carbonrahmen meines Rades, sondern auch ein Band im linken Daumen […]

1 comment

Kindberger Bergrennen 2014

Back to the roots. 2011 bin ich in Kindberg bei meinem ersten Lizenzrennen gestartet und die 500 Höhenmeter in 21:30 min mit 340W Schnitt hochgefahren. Heuer, bei der zweiten Austragung dieses Rennens und gleichzeitig auch steirische Bergmeisterschaften, wollte ich v.a. meine Zeit von damals unterbieten. „Nebenbei“ auch noch möglichst viele Gegner abhängen. Ersteres ist mir […]

0 comments

Vulkanland Radmarathon 2014

3. Strassenrennen heuer, zum 3. Mal in der Spitzengruppe, 3er Sprint, 3. Platz (1. Karl Heinz Gollinger, 2. Thomas Strobl, quasi gleich auf mit mir – 0,06s), 1. M40. Ähnliche Taktik wie vorige Woche in Mörbisch, vom ersten Hügel weg gemeinsam mit Thomas Strobl für eine Selektion und hohes Tempo in den Anstiegen gesorgt. Zuerst auf eine […]

6 comments

EZF & Radmarathon Mörbisch 2014

Einzelzeitfahren Mörbisch Im Vorjahr eines meiner besten Zeitfahren und ob des selektiven Rundkurses mit Steigungen, verwinkelten Passagen und offenen windanfälligen Strassen auch eine meiner liebsten Strecken. Ziel war es das Pacing aus dem Vorjahr weiter zu verfeinern und zu versuchen die Zeit aus dem Vorjahr zu unterbieten. Das ist mir ausgezeichnet gelungen. Mit 28m:42s/334W war […]

9 comments

EZF Ybbs & Kirschblütenrennen 2014

Wie im Vorjahr so war auch heuer mein Saisonstart in die Amateursaison mit dem Doppelwochenende in Ybbs und Wels. EZF Ybbs „Brettlebene“ 6km hin und wieder zurück entlang der Donau. Ein Kurs der mir alles andere als liegt, aber vielleicht gerade auch deswegen ein guter Leistungstest zum Saisonauftakt ist und eine Gelegenheit mehr den neuen […]

4 comments

UCI World Cycling Tour Finale 2013

Nachdem ich mich im ersten Rennen der Saison für das Finale der UCI World Cycling Tour in Trento (= Weltmeisterschaft für Masters- und Amateurfahrer) qualifiziert hatte, sollte dieses Event den Saisonabschluss darstellen. Ausgetragen wurden ein Zeitfahren (Freitag) und ein Strassenrennen (Sonntag) auf sehr anspruchsvollen und mit vielen Höhenmetern gespickten Kursen (Zeitfahren, Strasse). Weltmeistertitel wurden jeweils […]

3 comments

24h Hitzendorf 2013

Was soll man da noch sagen? Die nächste Wahnsinnsaktion und wieder (wahnsinnig) erfolgreich abgeschlossen. Ohne großartige Vorbereitung, im Speziellen ohne lange Trainingseinheiten und ohne Rad mit Ausdauersetup (Sitzposition, Aufleger) habe ich mich beim 24h Rennen in Hitzendorf an den Start gestellt und die Dinge auf mich zukommen lassen. Immerhin hatte ich eine Taktik: So lange es geht […]

7 comments

Haute Route Alps 2013

164km Vollgas mit David Polveroni auf Etappe 3 2 Tage danach beginnen die Beine erst so richtig zu schmerzen. Das gilt sowohl für die Tour Transalp als auch die Haute Route. Heuer bin ich beides gefahren. Beides sind Etappenrennen über 7 Tage für Amateurradfahrer mit jeder Menge Höhenmetern. Bei beiden gibt es eine Gesamtwertung in […]

3 comments

Zweiländer Radmarathon 2013

Bereits zum 3. Mal bin ich bei dem kleinen, aber feinen Radmarathon in der Südsteiermark und Slowenien (Start wechselt jährlich zwischen AT&SLO) mit der Soboth als würdigem Scharfrichter am Start gewesen. Ziel war hinauf auf die Soboth (10km mit 1000hm) eine Art FTP Test zu fahren und einen Vergleich zu den Vorjahren zu haben. Geworden ist […]

7 comments

ÖM Marathon Wachau 2013

Nach 2011 bin ich zum 2. Mal beim Wachauer Radmarathon mitgefahren, der auch gleichzeitig als Österreichische Meisterschaften Radmarathon gewertet wurde. Bis auf die Tiroler waren alle am Start, die in der Österr. Amateurszene Rang und Namen haben. Ein entsprechend hartes Rennen war zu erwarten. Anfangs wurde allerdings kein sehr hohes Tempo angeschlagen. Am ersten Berg […]

1 comment

Tour Transalp 2013

Im Ziel in Arco Nach 2011 bin ich heuer zum zweiten Mal bei der Tour Transalp an den Start gegangen. Diesmal mit einem richtig starken Partner – Daniel Wabnegg, mehrfacher Amateurstaatsmeister – und powered by „bikeboard.at„. Bis auf das Wetter – es war eisig & regnerisch, die 2. Etappe musst sogar abgesagt werden – war […]

2 comments

Ringostar 2013

Unglaublich, aber nach einer 3h langen Tempobolzerei bei einer Affenhitze auf dem Pannoniaring durfte ich bei der Siegerehrung der Route666 den Trostpreis – ein grünes Trikot – für die „schnellste Runde“ entgegennehmen. Das wohl einzige grüne Trikot, das ich in meinem ganzen Leben erhalten werde 😉 (Fotos bikeboard.at) Links: Bildbericht auf bikeboard.at Homepage Route666 Ergebnislisten […]

0 comments

Rennradtage Langenlois 2013

(Foto W. Kapfenberger) Mit gemischten Gefühlen ging es heuer zu den Rennradtagen nach Langenlois. War es vor 2 Jahren ein mehr als gelungenes Debüt bei den Amateuren, so war es voriges Jahr ein Bauchfleck mit Landung am OP Tisch. Heuer sollte es keinesfalls einen Sturz geben und 2 Wochen vor der Tour Transalp ein Formtest sein. Der […]

0 comments

EZF Offenhausen 2013

Der letzte Rennbericht für längere Zeit: Das Zeitfahren durch das Grünbachtal hätte eigentlich so etwas wie ein erster Saisonhöhepunkt sein sollen. So recht wollte es aber nicht laufen, was gar nicht an der Form lag sondern viel mehr daran, dass ich durch ein technisches Missgeschick (Sattelneigung war bei der Kontrolle 1h vor dem Start in […]

1 comment

Postalmbergrennen 2013

Platz 7. Gut gelaufen. Mehr Details zum Rennverlauf gibt’s hier. Beinahe abartig für Amateure war die Leistung von Emanuel Nösig. Er war um rund 10% schneller als ich. D.h. er hat auch um 10% mehr W/kg getreten. Ich bin den eigentlichen Anstieg mit ~5,1W/kg gefahren, er demnach mit 5,6W/kg. Macht bei seinen ~80kg rund 450W […]

3 comments

Lavanttaler Radsporttage 2013

Heuer das erste Rennen auf einem Kurs, den ich schon einmal gefahren bin. Ein vermeintlicher Vorteil. Leider nicht, wenn man Jürgen Pansy heisst: Ich wusste, dass in der 2. Runde am 2. Berg die Attacke kommen würde. Habe mich extra vorne positioniert und wurde dann erst recht 10s bevor die Post ab ging von 3 […]

0 comments

EZF Mörbisch 2013

Es wird, es wird. Bin heute auf der anspruchsvollen neuen Strecke in Mörbisch (mit Bergwertung – 4min@377W) den 4. Gesamtrang bzw. 2. Platz in der Altersklasse M30-40 herausgefahren und durfte dann mit 2 prominenten Kollegen zur Siegerehrung antreten: Igor Kopse (regierender Amateur Weltmeister im Einzelzeitfahren und Strassenrennen – mit legendärem Crash auf der Zielgeraden) und […]

1 comment

EZF Andlersdorf 2013

200m vor dem Ziel, dem Ende nahe 😉 (Foto: W. Kapfenberger) 6. Platz. Mein bestes Ergebnis bei einem Einzelzeitfahren bisher. Um einiges weniger Watt als vor einer Woche in Ybbs, habe aber wegen des Nordwindes auch eine wesentlich polarisiertere Kraftverteilung gewählt. Links: Fotos vom EZF in Andlersdorf Ergebnisliste EZF Andlersdorf auf Strava

0 comments

EZF Ybbs & Kirschblütenrennen 2013

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt bei frühlingshaften Temperaturen in Saint Tropez ging es diese Woche erstmals in Österreich zur Sache. EZF Ybbs Mein erst 4. Zeitfahren überhaupt, das 2. mit Leistungsmesser. Ziel war eigentlich nur mit einem möglichst optimalem Pacing die flachen 12,3km zu bewältigen. Leider war auf den ersten 6km recht starker Gegenwind, was mir […]

3 comments

GF Golfe Saint Tropez 2013

Eine Woche vor dem Auftakt in die österreichische Radsaison mit den Amateurrennen in Ybbs & Wels (Kirschblütenrennen) habe ich mir schon weit im Süden ein Ziel gesetzt: Qualifikation für das Amateur WM Finale auf den Monte Bondone beim Granfondo Golfe Saint Tropez. Seit La Marmotte 2010 bin ich bei keinem Rennen im Ausland mehr an […]

5 comments

Das Kriterium

Eigentlich wollte ich heuer noch etwas Neues probieren und eigentlich hätte es ein 24 Stunden Rennen werden sollen. Das habe ich aber organisatorisch nicht hinbekommen, daher ist es zum Saisonabschluss das Kriterium in Graz/Seiersberg geworden. Ich bin davor noch nie ein Kriterium gefahren, insofern war es neu. Nicht neu war die Taktik: Ich kann nicht […]

0 comments

Masenbergrennen & Sauwaldman

Oben am Masenberg ging es um nichts mehr. Kein echter Zielsprint … Kurzbericht vom vergangenen Wochenende, bei dem ich mir eigentlich gute Platzierungen erwartet habe. Geworden sind es aber vor allem gute Wattzahlen: Am Samstag auf meinem Hausberg dem Masenberg, wollte ich eigentlich eine neue Bestzeit fahren. Daraus wurde leider nichts. Regenwetter, Wind und eine […]

0 comments

Ötztaler Radmarathon 2012 – So war’s

Im Ziel nach 8h:11min Zum zweiten Mal gefahren, zum zweiten Mal gescheitert. So lässt sich der vergangene Sonntag am besten beschreiben. Bin ich voriges Jahr an technischen Defekten gescheitert, so war heuer schon am Tag davor mit der Startnummernabholung und der uneinsichtigen Rennleitung, die mich nicht aus dem 1. Startblock starten liess, ein wirklich gutes […]

5 comments

Auf die Plätze, Ötzi, los

Heuer geht’s zum zweiten Mal auf die 238km Schleife. … Weiterlesen auf Bikeboard.at

0 comments

Zweiländer Radmarathon 2012

Bei perfektem Wetter wieder eine Scharte ausgewetzt: Nachdem mich die Soboth 2010 ordentlich abgeworfen hat, wollte ich sie heuer mit „Würde“ hoch fahren. Dementsprechend vorsichtig bin ich – nach relativ unspektakulären 35km Anfahrt im Drautal – unten reingefahren und habe versucht konstant mit 300W hoch zu fahren. Das hat so weit ganz gut funktioniert. Mit […]

3 comments

Stadtschlaining Radmarathon 2012

Im Ziel: Flasche leer (im wahrsten Sinne des Wortes nach 4h bei >30 Grad) Nach der fast zweimonatigen Verletzungspause mein erstes Rennen. Ziel: Form überprüfen. Das ist so weit ganz gut geglückt, wenn ich auch mit der bergauf Performance noch nicht wirklich glücklich bin. Habe mich nach dem ersten Berg mit 6 Mann in einer Spitzengruppe wiedergefunden, von […]

1 comment

Aus dem Krankenhaus

So schnell kann es gehen. Letzte Woche noch frohen Mutes in Diex in meine Serie von A Bewerben (= Saison Highlights: Diex&Glocknerkönig, Langenlois, Tour Transalp) gestartet, schaut heute alles anders aus: Operation am Daumen links (Bänderriss), Asphaltausschlag von oben bis unten rechts, Rahmenbruch an meinem 2012er Renner. Was war geschehen? Beim ersten, flachen Strassenrennen bei […]

10 comments

ÖM Berg & Glocknerkönig 2012

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Berge. Am Samstag ging es im Kärntner Diex um den Österr. Meistertitel der Amateure am Berg und am Sonntag beim Glocknerkönig für mich um einen persönlichen davor & danach Vergleich, da der Glocknerkönig das einzige Rennen ist, das ich gefahren bin bevor ich Radfahren regelmässig zu trainieren […]

9 comments

Kärnten Radmarathon 2012

Nachdem es mir voriges Jahr ausserordentlich gut gefallen und auch sehr gut gegangen ist, bin ich heuer wieder zum Kärnten Radmarathon nach Bad Kleinkirchheim gepilgert. Tagwache wieder um 4:45h, das Wetter wieder traumhaft. Nicht so traumhaft allerdings der Zustand meiner Beine, da der Marathon als Abschluss eines intensiven 10 tägigen Trainingsblocks herhalten musste. Am Tag […]

7 comments

Straden & Knittelfeld 2012

Dieses Wochenende war noch einmal ein Doppelwochende mit den steirischen Meisterschaften am Samstag in Straden und einem Strassenrennen am Sonntag in Knittelfeld. Straden Spitzengruppe im Anstieg Richtung Start/Ziel Darauf hatte ich mich schon gefreut, nachdem mir gesagt wurde, dass der Kurs sehr anspruchsvoll sein soll. So war es auch: Eine 7km lange Runde mit 2 […]

1 comment

Lavanttaler Radsporttage 2012

Spitzengruppe am Sonntag in Wolfsberg bei einer der 5 Zieldurchfahrten. Rechts hinter mir Dany und hinter ihm der Vizemeister vom Vortag Andy Traxl Das erste Doppelwochenende dieses Jahr mit der Österr. Meisterschaft der Amateure in St. Paul am Samstag und am Sonntag darauf einem Strassenrennen in Wolfsberg war geprägt von traumhaftem Wetter und „sinnloser“ Kraftverschwendung […]

2 comments

Wienerwald Radmarathon 2012

Kalt, kälter, am kältesten. So lässt sich der diesjährige Wienerwald Radmarathon aus meiner Sicht am besten beschreiben. War es anfangs die ersten 1,5h noch trocken und relativ warm, so wurde es die restliche Stunde kalt und nass. Leider war genau bis zum Einsetzen des Regens noch nicht viel geschehen im Rennen. Ewald Robeischl war – […]

1 comment

Steir. Meisterschaften Knittelfeld

Mein letztes Rennen im heurigen Jahr stand unter keinem guten Stern: Ich war verkühlt und überlegte mir erst gar nicht an den Start zu gehen. Dann habe ich’s doch getan und die 5 Runden zu je rund 19km beim Amateurrennen in Knittelfeld in Angriff genommen. Das Rennen war zugleich auch steirische Meisterschaft der Amateure, bei […]

0 comments

Ötztaler Radmarathon 2011

Leider ist’s nicht ganz nach Plan gelaufen. Wetter war ein Traum und ich habe mich gut gefühlt, aber schon 30km nach dem Start ca. 300m vor der Einfahrt nach Ötz war mit einem Knall (Reifenplatzer – Schlauch, Mantel & Felge defekt) das Ziel „unter 8 Stunden bleiben“ in unerreichbare Ferne gerückt. Alle ca. 4.200 Teilnehmer […]

8 comments

Weltradsportwoche Deutschlandsberg

Zur aktiven Erholung nach dem Highlander letzten Sonntag bin ich diese Woche am Dienstag & Freitag die beiden Strassenrennen bei der Weltradsportwoche in Deutschlandsberg gefahren. Beide Rennen waren von den Leistungswerten nichts besonderes (281W NP bzw. 284W NP). Die Beine waren schwer und v.a. im Bereich über der Schwelle, der bei so kurzen Rennen (98km […]

0 comments

Highlander Radmarathon 2011

Mit 180km und 4000 Höhenmetern die ideale Generalprobe für den Ötztaler Radmarathon und das erste Rennen überhaupt, das ich zum zweiten Mal fahre. Voriges Jahr ist es nicht so gut gelaufen – zumindest war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Da mein Powertap vor dem Start ausgefallen ist, kann ich’s nicht so genau sagen, aber […]

1 comment

ÖM Amateure Zeitfahren 2011

Für einige Wochen habe ich den Bergen einmal lebe wohl gesagt und mich zum 2. Mal nach Langenlois bei den Österreichischen Meisterschaften der Amateure im nur eine Fahrstunde von Graz entfernten Birkfeld im Zeitfahren versucht. Am Samstag alleine beim Einzelzeitfahren und am Sonntag gemeinsam mit Teamkollege & Routinier Martin Ganglberger im Paarzeitfahren. Die 2 Wochen […]

3 comments

Strobl Classics & Wachauer RM 2011

3 Rennen an 3 Tagen, wie immer habe ich versucht maximale Rennen in minimaler Zeit unterzubringen. Ausserdem wollte ich testen was die Beine 2 Wochen nach der Transalp hergeben und was das neue Powermeter dazu sagt. Am Freitag … … ging’s daher beim Amateur Bergrennen in Schwarzenbach an der Pielach gleich voll zur Sache. Eine […]

6 comments

Fotos von der Tour Transalp

Ein paar Bilder der Tour Transalp 2011 haben es in die Fotosammlung geschafft, ein paar bis hier auf diese Seite und viele nur auf die lokale Festplatte …

0 comments

Tour Transalp 2011

917 Kilometer und 19.553 Höhenmeter in einer Woche. 22 Pässe u.a. Stilfserjoch und Mortirolo. Noch nie bin ich in einer Woche so lange am Rad gesessen. Konnte das gut gehen? Ja, es konnte und letztlich war es viel leichter als ich es mir vorgestellt hatte. Das kann natürlich auch daran gelegen sein, dass ich gut […]

3 comments

Schöckel Classic 2011 (Duathlon)

Keine Ahnung was mich geritten hat an einem Duathlon teilzunehmen. Die Wettervorhersage war grausig (Regen & kalt) und ich war heuer noch kein einziges Mal laufen … Fazit: Ein 18. Platz mit einer guten Gesamtzeit von 1h 4 min 35s. 7 Minuten hinter dem Sieger und unter meinem anvisierten Ziel von 1h 5min (Ergebnisse online) […]

1 comment

Radrenntage Langenlois 2011 – 1. Sieg!

Möglichst viele Wettkämpfe in möglichst kurzer Zeit, das war die Devise und dafür waren die Radrenntage in Langenlois mit 4 Rennen in nur 3 Tagen ideal. Neben der reinen Anzahl an Rennen, erhoffte ich mir dort auch einiges Neues zu sehen und lernen zu können und einiges auf meiner „das möchte ich auch einmal machen“ […]

1 comment

Kärnten Radmarathon 2011

Tagwache 4.45Uhr, Abfahrt 5.30Uhr und Ankunft in Bad Kleinkirchheim um 7.30Uhr. So hat der Sonntag Vormittag begonnen, bei wunderschönem Wetter, aber frostigen 3 Grad. Am Programm stand der 3. Kärnten Radmarathon 2011 in Bad Kleinkirchheim. Das Streckenprofil mit 2 echten Bergen über die Nockalmstrasse und einem Schlussanstieg nach Bad Kleinkirchheim sah vielversprechend aus. Noch dazu, […]

5 comments

Vitaclub Radmarathon 2011

Das Wetter war gar nicht gut angesagt und der Weg von Graz war weit, trotzdem fuhren wir – Alex Pilhatsch und ich – am Sonntag um 6 Uhr Richtung Norden, nach Salzburg zum Vitaclub RM. Ca. 1500 Höhenmeter verteilt auf 2 längere Anstiege und knapp 100km standen am Programm. Ich wollte sehen ob ich meine […]

0 comments

Traunsee Radmarathon 2011

Nach der Trainingswoche auf Mallorca und der darauffolgenden Kompensationswoche, wollte ich ausprobieren, ob die Trainingstheorie stimmt und auch bei mir eine Art Superkompensationseffekt auftritt. Der Traunsee Radmarathon kam da gerade recht – 110km mit 1.800 Höhenmeter, im wesentlichen verteilt auf 4 kurze & bissige Anstiege. Noch dazu wurde die gleiche Strecke von einem Elite- & […]

4 comments

Mallorca & Wienerwald Radmarathon

Mallorca aus der Vogelperspektive Früh aufstehen war angesagt, als es am 1.4. um 6:05 Uhr Richtung Mallorca los ging. Eine Woche Radeln stand am Programm. Ich war im Hotel Leman mit 8 anderen Bikeboardern einquartiert. Geplant waren 7 Einheiten, ohne Ruhetag, jeweils mit rund 3.000 – 4.000 kcal und TSS von ~280 Schnitt, um die […]

2 comments

VCF – Short Tour 2011

During a relaxing 2 weeks around christmas and new year, i wondered how much time & work i would be able to put into regular cycling training if i really pushed things to the limit. The Short Tour 2011 of the Virtual Cycling Federation, in which i compete regularly with my Fortius trainer, seemed to […]

0 comments

600km und 13.000 Höhenmeter in 6 Tagen

Nachdem das Saisonziel mit La Marmotte erledigt war, hatte ich Mitte Juli die Gelegenheit mir eine Woche in den Bergen so richtig schön „die Kante“ zu geben. Habe mir dazu die Region Vorarlberg & Tirol mit dem Highlander Radmarathon als Auftakt ausgesucht. Sonntag – Highlander Radmarathon So richtig wollte an dem Tag nichts klappen. Bin […]

1 comment

Zweiländer Radmarathon 2010

Das vermutlich letzte Rennen für dieses Jahr. Nach den letzten langen Marathons mit vielen Höhenmetern, wollte ich’s nocheinmal über eine kürzere Distanz probieren. Trotzdem stellte sich mit der Soboth ein ordentlicher Berg in den Weg auf dem sich wohl entscheiden würde wo man sich platziert und wie gross der Rückstand ist. So war’s dann auch. […]

4 comments

La Marmotte 2010

Da war es also nun, das Highlight des Jahres (Streckenprofil). Quasi meine persönliche Tour de France, die mit der 1000km langen Anfahrt im Wohnmobil am Donnerstag, 1.7. begonnen hat. Da wir zu zweit waren – mein Vater ist mir sowohl beim Autofahren als auch als Wasserträger zur Seite gestanden – ging’s ohne Pause in einem […]

4 comments

Mondsee 5-Seen Radmarathon 2010

Was soll ich sagen, das war wohl mein bester Radmarathon bisher. Vor allem der Rennverlauf hat das Fahren richtig angenehm gemacht. Aber alles der Reihe nach. Ziel Ich wollte eigentlich vor La Marmotte einen Versorgungstest (Komme ich 5h mit „on board“ Verpflegung aus?) machen und v.a. mit selbstgewähltem Tempo einmal eine längere Strecke bergauf fahren. […]

9 comments

Fohnsdorfer & Kapfensteiner Radmarathon

Bin in den letzten 4 Wochen 2 kleinere Radmarathons in der Steiermark gefahren. Der erste war der 17. Obersteirische Radmarathon in Fohnsdorf und zwei Wochen später der 6. Kapfensteiner Benefizradmarathon. In Fohnsdorf war das Wetter kalt & nass und in Kapfenstein perfekt sonnig, warm & trocken, was offenbar direkte Auswirkungen auf meine Leistung hat. 17. […]

1 comment

Leithaberg Radmarathon 2010

Um’s kurz zu machen: Zu fahren waren 4 Runden zu je 40km. Bei Donnerskirchen und Kaisersteinbruch ging’s jeweils über das Leithagebirge. Habe am ersten Anstieg in Donnerskirchen die Spitzengruppe von ca. 10 Fahrern nicht halten können und mich in die 2. Gruppe mit ca. 20 Fahrern eingereiht. Dort dann bis zur 3. Runde mitgerollt. Nachdem […]

0 comments

20. Karawanken Radmarathon

Nach dem Sturz beim Neusiedlersee RM in der Vorwoche, war Rehabilitierung angesagt. Der Karawanken RM, an dem ich kurzfristig noch teilnehmen konnte, war ideal dafür. Unten ist wieder die Zusammenfassung der Leistungswerte, diesmal in 5 Abschnitte geteilt. Bis zur Rupertihöhe waren alle Fahrer in einem grossen Feld. Beim Anstieg (ca. 10%-11% Steigung) wurde kräftig ausgesiebt, […]

2 comments

Neusiedlersee Radmarathon 2010

Ich will gar nicht zu viel darüber verlieren: Das Wetter war ein Traum, das Rennen ein Alptraum. Riesen Fahrerfelder in denen es permanent gekracht hat. Mehr dazu auf bikeboard.at. Trotzdem noch die Leistungsdaten von meinem Edge 705/Powertap. Habe die Strecke in 4 Abschnitte geteilt: Start & Anschluss an 2. Gruppe: Bin weit hinten gestartet und […]

1 comment