Jahresleistung 2012

Nach einer längeren Postingpause, wird es wieder einmal Zeit für ein paar Updates. Zunächst einmal das obligate Updaten der gefahrenen Stunden und Kilometer 2012 sowie des GKI (Germknödelindex) auf der Sportübersichtsseite.

2012 war das Wetter leider nicht besonders und auch die Verletzung und der dadurch bedingte Ausfall der Tour Transalp haben die Stunden & Kilometer am Renner weiter gedrückt. Dafür bin ich mehr auf der Rolle gefahren als 2011 und habe mir im Herbst erstmals nach 15 Jahren Laufschuhe gekauft. Das hat die (Lang)lauf Stunden nach oben gedrückt und sich auch auf der Ergebnisseite niedergeschlagen. Auch der GKI ist gegenüber 2011 leicht gestiegen.

Germknödelindex 2012:

gki2012

 

 

h2012

km2012

 

 

 

3 comments

  1. klemens

    Hallo Jürgen,

    Nach welchem Algorithmus berechnest du die km auf der Rolle? Offensichtlich machst du dort pro Zeiteinheit mehr, als auf der Straße 😉

    • jpansy

      Gar kein Algorithmus. Das ist einfach das, was der Garmin aus der Umdrehungszahl des Hinterreifens an km errechnet. Eigentlich eine ziemlich sinnlose Zahl, genauso wie es meiner Meinung nach die Jahreskilometer auf der Strasse sind. Viel relevanter zum Vergleichen des „Trainingseifers“ sind da eher geleistete Kilojoule (=GKI) bzw. kj/kg oder sowas wie die TSS Jahressumme.

  2. Rudi Müller

    Beeindruckend finde ich die Trainingsleistung (psychisch) auf der Rolle und Deine vorhandenen sehr guten Laufeigenschaften. Mit so wenig Training sind Zeiten unter 4 Min/Km schon ausgezeichnet.

Kommentar verfassen