Ausverkauf, KICKR & Co.

Ausverkauf

Mein Keller wird geräumt und die folgenden Dinge werden demnächst über ebay versteigert. Sollte jemand davor zuschlagen wollen und an den einem oder anderen Teil Interesse haben, dann bitte unten ein Kommentar schreiben oder mir direkt ein Mail schreiben:

  • Tacx Fortius VR Trainer inkl. TTS 4 Software, €350.- (verkauft)
  • Mavic Huez Schuhe, 42 2/3, gelb, leichte Gebrauchsspuren, bin damit nur ein paar Mal gefahren, passen mir nicht, €80.-
  • Helm Cratoni C-Bolt, L (59-62cm), neu, originalverpackt, anthracite-white, Bild, €50.-
  • Power2Max Leistungsmesser mit Rotor 3d+ Kurbel, compact, 110mm, Kurbellänge 172,5mm, ohne Kettenblätter, genau dieser hier (verkauft)

KICKR & RFLKT+

Falls jemand sich einen Wahoo KICKR Rollentrainer kaufen möchte und sich auch für das RFLKT+ Display interessiert, der sollte sich das zugehörige Kickstarter Projekt ansehen. Dort gibt es ein Bundle aus KICKR, RFLKT+, Pulsgurt, Speed/Kadenzsensor inkl. Versand & Zoll nach Europa um ~€1150.-

Das RFLKT+ ist eine Art stromsparendes Display, wenn man ein iPhone (und bald auch Android Handy) als Radcomputer verwenden möchte, es aber in der Rückentasche lassen will (wodurch das Display vom Handy nicht benötigt wird und der Akku viel länger hält). Zusätzlich sammelt es von allen ANT+ Sensoren (Leistungsmesser, Pulsgurt, …) die Daten ein und sendet diese ebenfalls an das Handy. Test von DC Rainmaker hier.

Die Franzosen

Während ich in Hitzendorf mit meinem Cannondale Supersix Evo 24h im Kreis gefahren bin, haben viele Franzosen diesen Blog besucht. Der Grund: In einem Forum hat jemand mein Foto von meinem Rad gepostet und behauptet er habe es gekauft. Daraufhin wurde wild spekuliert und diskutiert (Was das Rad wohl Wert ist. Dass es abgefahrener Müll ist. Dass es zu einem Cat 1 Fahrer/Team gehören muss – wegen dem 2er vom Power2Max, usw.), bis dann jemand meinen Blogbeitrag gefunden hat. Dann gingen die Diskussionen erst richtig los … Für alle die der französischen Sprache mächtig sind sicher lustig zu lesen.

10 comments

    • Jürgen Pansy

      Für’s Training nehme ich meine 2 Powertaps und den KICKR. D.h. Zeit bis zum Frühjahr um sich zu entscheiden. Vector wäre interessant, aber auch neuer P2M oder SRM. Mal schauen was sich ergibt.

  1. Philipp Die

    Ich hätte eine Frage zu deinem Tacx Fortius:

    Wäre sehr interessiert aber ist es mit Fortius und Catalyst wirklich möglich gezielt zu trainieren, oder ist die Leistungsmessung (Watt) zu ungenau? Habe jetzt einen Genius und überlege „downzugraden“, da ich bei diesem leider immer noch 20-30% zu niedrige Werte bekomme..(Das ich beim Aufbau etwas falsch mache, wäre natürlich auch möglich)

    • Jürgen Pansy

      Ja, das geht schon gut. Die Rolle arbeitet sehr konsistent (siehe http://jpansy.at/2013/03/26/auf-der-rolle-5/), hat aber natürlich eine temp Drift und die absoluten Watt sind auch daneben. Wennst aber einmal weisst wieviel Fortius Watt z.B. deine Schwelle sind, dann kannst auch danach trainieren. Am besten ist’s aber sicher, wenn man einen Leistungsmesser am Rad hat und den Fortius nur zur Regelung der Last verwendet.

  2. Stefan

    Hallo Jürgen,
    ich verfolge Deinen Blog schon was länger und schaue mir alle Inhalte gerne an. Vor allem Deine ausführlichen Berichte über Auswertungen/WKO+ usw. waren mir bisher sehr hilfreich. Ich würde gerne wissen, ob Du einen Eintrag hast, oder einen Link wie ich die Kalibrierung mit Gewichten meines Wireless SRM und dem Edge 500 machen kann? Beim PC 5 oder auch den neuen Generationen des Power Controls werden immer Werte ohne Belastung angezeigt, diese werden ja anschließend mit genormten Gewichten korrigiert. ( 3x links 3x rechts usw.) Diese Funktion gibt es aber im Edge 500 nicht. Übrigens habe ich die neuen Batterien selbst eingelötet. ( Batterien gekauft bei Conrad Elektronics, SRM verbaut genau die gleichen, Kostenpunt 24,80€ inkl. Lieferkosten).
    Ich hoffe Du kannst mir helfen.

    LG Stefan

Kommentar verfassen