GF Golfe Saint Tropez 2013

Eine Woche vor dem Auftakt in die österreichische Radsaison mit den Amateurrennen in Ybbs & Wels (Kirschblütenrennen) habe ich mir schon weit im Süden ein Ziel gesetzt: Qualifikation für das Amateur WM Finale auf den Monte Bondone beim Granfondo Golfe Saint Tropez.

Seit La Marmotte 2010 bin ich bei keinem Rennen im Ausland mehr an den Start gegangen. Die letzten 6 Monate fast nur auf der Rolle gefahren. Kein Trainingslager. Und dann gleich ein Rennen über 180km mit >2.500 Höhenmeter. Kann das gut gehen?

Ja, kann es. 🙂

Hätte ich nicht wie üblich das Problem bei langen Rennen, dass mir irgendwann die Kohlenhydrate ausgehen, dann wäre ich auch am letzten Hügel 15km vor dem Ziel wohl noch mit der Spitzengruppe mitgefahren und nicht 12. geworden, sondern irgendwo weiter vorne platziert gewesen.

Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis des Frankreich Trips sehr zufrieden: An den 3 Tagen ordentlich Kilometer gesammelt, für’s WM Finale qualifiziert und über weite Strecken mit der französisch/belgischen Marathonelite mitgefahren (von den Top 15 waren 3 auch unter den Top 15 bei La Marmotte 2012).

Links:
UCI World Cycling Tour
Homepage Granfondo Saint Tropez

Ergebnisliste
Fahrt auf Strava

P.S.: Strava scheint in Frankreich besser verbreitet zu sein als bei uns. Von den Top 15 haben ~7-8 Leute ihre Fahrt hoch geladen. Das macht das Vergleichen der Zeiten für die einzelnen Abschnitte um einiges interessanter.

P.P.S.: Mein Wahoo KICKR ist endlich angekommen.

5 comments

  1. Pingback: EZF Ybbs & Kirschblütenrennen 2013 | Jürgen Pansy's Blog
  2. Pingback: UCI World Cycling Tour Finale 2013 | Jürgen Pansy's Blog

Kommentar verfassen