2013 in Zahlen

Ein Jahr ist vorüber d.h. man kann wieder viele Zahlen in schöne, bunte Graphen verpacken oder in lustige Vergleiche umrechnen. Bei mir sieht das dann für 2013 so aus:

Im Schnitt 2h pro Tag bzw. 14h pro Woche trainiert.

Mit durchschnittlich 240W NP bzw. 31km/h dahingeradelt und dabei 168.000 Höhenmeter zurückgelegt.

164x über 50km, 37x über 100km, 7x über 150km und 1x über 200km gefahren.

Im 2. Halbjahr an nur 4 Tagen „gefaulenzt“. Insgesamt an 342 Tagen zumindest einmal gelaufen oder geradelt.

Dabei 1500kcal/Tag zusätzlich zum Normalverbrauch verheizt. Das entspricht 3 Germknödeln pro Tag, also einem GKI von 3,0.

2013-gki

2013-stunden-jahrDank Haute Route und Hitzendorf sind es doch noch mehr Stunden als in den Jahren zuvor geworden, obwohl es zum Halbjahr nicht danach ausgesehen hat.

2013-kilometer-jahr
Die – ohnehin wenig aussagekräftigen – Rollenkilometer stimmen im Vergleich zum Vorjahr nicht, da ich am Kickr eine Zeit lang ohne Distanzaufzeichnung unterwegs war.

2013-verbesserung
Vergleich der Bestleistungen in Watt über die jeweilige Dauer mit 2010 (siehe auch hier). Gegen Ende des Jahres habe ich noch die 60min Werte etwas auffrisiert. Richtig harte 60minNP bzw. 180minNP waren 2013 keine dabei.

2013-pmc
PMC Chart 2013: Bei CTL 115-120 ist der „Wohlfühlbereich“ bzw. bin ich damit – nicht nur heuer, sondern auch schon in den letzten Jahren – in jedes grössere Rennen (Transalp, Haute Route, Hitzendorf, WM) gestartet.

One comment

  1. Pingback: 2014 in Zahlen |

Kommentar verfassen